Traumziele

Lass uns heute einen Ausflug machen

Von Trittenheim aus kann man so schnell so viele interessante Ausflugsziele erreichen: In ca. 25 Minuten Fahrzeit kommen Sie beispielsweise nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Nach nur ca. 80 Minuten Fahrt stehen Sie vor den Toren der märchenschlossartigen Burg Eltz, und in schon 30 Minuten sind Sie im idyllisch gelegenen Zisterzienserinnen-Kloster Machern. Auch die Moselmetropole Bernkastel-Kues, Luxemburg, Idar-Oberstein und die Vulkaneifel sind nur Katzensprünge von Trittenheim entfernt.

Unser Tipp lautet daher: Wählen Sie Trittenheim als "Zuhause für die Ferienzeit" - und ziehen Sie von hier aus Ihre Kreise.

 

Bernkastel-Kues

Jeder Stein kann eine Geschichte erzählen.

Wer durch die uralten Gassen von Bernkastel-Kues schlendert, spürt, dass hier jedes Haus, jeder Stein Geschichte atmet, dass fast hinter jeder Tür ein neues Detail der Stadthistorie zu entdecken ist. Vieles ist zweifelsfrei belegt - wie die Existenz des römischen Kastells im Bereich der heutigen Burgruine Landshut.
Auf seinen Namen "Princastellum" geht der heutige Namen "Bernkastel" zurück. Noch spannender wird der Stadtspaziergang jedoch dann, wenn man die Spur der Sagen und Mythen verfolgt, welche in Bernkastel-Kues bis zum heutigen Tag lebendig sind - und von Einwohnern der Stadt immer gern erzählt werden.

 

Trier

Alter Kultur auf der Spur

Eine Fahrt nach Trier ist einerseits ein Ausflug in eine moderne Großstadt mit schicken Boutiken und einem erstklassigem Kulturangebot - andererseits ist es eine Zeitreise, die Sie u.a. in die Tage römischer Besiedlung zurückversetzt: Wandeln Sie hier auf den Pfaden uralter Kulturen, vorbei am römischen Stadttor "Porta Nigra" hin zu Amphitheater und Kaiserthermen. Auch der Dom St. Peter, die älteste Bischofskirche in Deutschland, und das Renaissanceschloss des Kurfürstlichen Palais sind den Besuch in Trier wert!

 

Moselfahrer - ahoi

Entspannen auf der Weißen Flotte.

Bei langsamer Fahrt klatschen leise die Wellen an den Bug, Sie hören das sanfte Tuckern der Dieselmotoren, und vor Ihnen auf dem Tisch steht ein kühles Glas Riesling. Was kann es Stilvolleres und Entspannendes geben als eine Moselfahrt auf einem der eleganten Schiffe der Weißen Flotte?! Dieser Klassiker einer jeden Moselreise sollte auch in Ihrem Programm nicht fehlen. Rundfahrten, Tanzfahrten, Tages- und Halbtagesausflüge oder eine Fahrt im weichen Abend licht sind wundervolle Möglichkeiten, das Moselland kennen zu lernen - und gleichzeitig das süße Nichtstun zu genießen.

Unser Tipp: "Angeln" Die Mosel zieht Angelsportler von nah und fern an, schließlich ist der Fluss wieder für seinen Fischreichtum bekannt. Probieren auch Sie Ihr Glück bei Aal, Barbe, Barsch, Brachsen, Döbel, Plötze, Schleihe, Zander und sogar Hecht und Karpfen.